"Zum Sterben schön"

Auf vielen alten Friedhöfen gibt es besonders schöne Gräber oder
Grabfiguren. Diese Figuren erzählen ganze Geschichten, man muss
sich nur hinsetzen und zuhören. Dabei entdeckt man so viel Leben, blühende Blumen, Tiere und Perspektiven.

 

Schon lange fasziniert mich diese Mischung aus Trauer, Schönheit und Sehnsucht. Es ist eine Art mit Tod, Abschied und Traurigkeit umzugehen,
die mich immer wieder zutiefst berührt. Menschen die man geliebt hat ein solches Denkmal zu setzen, finde ich richtig und gut. Der Trauer und dem Verlust Gestalt zu geben und sich dem Leid nicht zu verschließen ist eine
Gabe die häufig verloren gegangen ist. So soll diese Seite auch eine Anregung
sein, der Trauer und dem Tod einen Rahmen zu schaffen in dem wir einander berühren, stützen, tragen und lieben!

 

Einfach auf die Bilder klicken und sie erscheinen groß!

 

DICHTER AM STRAND

Bernd Standhardt der Bild- und Textfischer Foto: Jaana Nordmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Meine Werke werden im Eilandverlag / Sylt veröffentlicht

bernd.am.strand@gmx.de

Foto: J. Standhardt

Informationen über meine Lesungen finden sich unter dem Reiter: "Meine Lesungen".

Achtung, die Termine meiner nächsten Lesungen:

 

"Quatsch mit Soße" 1.10.2022 ab 18 Uhr
In der "Auszeit im Kieferneck" in Amelinghausen.
4 Gänge Menü mit einer vergnüglichen Lesung. Texte von Bernd Standhardt, Quatsch, Unfug und Situationskomik mitten aus dem Leben, im Stil angesiedelt zwischen Joachim Ringelnatz und Heinz Erhardt.

Buchungsinformationen gibt es unter bernd.am.strand@gmx.de
 

 

 

Einige Stationen bisheriger Lesungen:

Braunschweig, Rostock, Wismar, Ahrenshoop, Stralsund, Hamburg Blankenese, Lüneburg, Schwerin, Spiekeroog, Westerland/Sylt, Cloppenburg, Amelinghausen, Wetzlar, Soderstorf.

 




 

 

 

Druckversion | Sitemap
© Meer-als-Worte by Bernd StandhARdT